Parken und Halten in Kleinmachnow

Der Bürgermeister plant, in ca. 70% der Straßen ein Halteverbot durchzusetzen mit der Konsequenz, dass alle Kleinmachnower durch die folgende Verdrängung der Autos aus diesen Straßen davon betroffen werden.

Auf einer Bürger-Informationsveranstaltung am 18.10.2022 kochte der Unmut der Kleinmachnower ob der mangelnden Problemlösungskompetenz und Kommunikationsschwäche des Bürgermeisters hoch.

Als FDP Kleinmachnow nehmen wir uns gerne dem Thema für die Kleinmachnower an und haben einen offenen Brief am 9. Dezember 2022 an den Bürgermeister geschrieben und 2 Anträge in die Gemeindeversammlung für den 14. Dezember 2022 eingebracht.

Wir brauchen hier konstruktive Problemlösungskompetenz in Kleinmachnow und dafür bringen wir gerne unser Wissen und unsere Erfahrung zum Wohle der Kleinmachnower ein

Im Folgenden finden Sie den offenen Brief vom 9. Dezember 2022, den ich für den Vorstand

 

der FDP Kleinmachnow an Bürgermeister Michael Grubert geschrieben habe,

 

sowie unsere 2 Anträge der FDP Fraktion Kleinmachnow,

 

die wir für den 14. Dezember 2022 einbringen werden:

Offener Brief an Bürgermeister Michael Grubert vom 9. Dezember 2022
2022-12-09 offener Brief an Bürgermeiste
Adobe Acrobat Dokument 206.5 KB
Antrag 1 Halteverbote an schmalen Straßen
Antrag 01 - Halteverbote in schmalen Str
Adobe Acrobat Dokument 117.0 KB
Antrag 2 Haltverbote an schmalen Straßen
Antrag 02 - Halteverbote in schmalen Str
Adobe Acrobat Dokument 128.4 KB